Umfragen
Kennen Sie Wilhelm Leuschner?
 
Spenden für Bildung!


Unterstützen Sie unsere gemeinnützige Arbeit!

wir unterstützen:
Feed-Anzeige
tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD
tagesschau.de
  • Peking will sich keine Reformen diktieren lassen
    Chinas Präsident Xi hat davor gewarnt, seinem Land Reformen diktieren zu wollen. Zum 40. Jahrestags der wirtschaftlichen Öffnung sparte er nicht mit nationalistischen Tönen. Von Benjamin Eyssel.
  • Milliarden für das Militär: Japan rüstet auf
    Japan ist laut Verfassung dem Pazifismus verpflichtet. Doch Premier Abe sieht sein Land bedroht, will das Militär massiv aufrüsten. Kampfjets sollen auf einem umgebauten Kriegsschiff stationiert werden.
  • Verfahren gegen Trumps Ex-Berater - Haftverschonung?
    Eine Woche nach dem Urteil gegen Trumps Ex-Anwalt Cohen muss sich der nächste Vertraute des US-Präsidenten verantworten: Ex-Sicherheitsberater Flynn. Kommt er mit einer Haftverschonung davon? Von T. Teichmann.
Wer ist online
Wir haben 57 Gäste online

Am 31. Mai 2018 startete um 19:30 Uhr im Leuschner-Zentrum das Wochenende von „Rock against Racism“, das von Tobias Ludwig, Elisabeth Renger und Cosmas Tanzer bereits zum vierten Mal in Folge organisiert wurde. Mit der Lesung von Sören Kohlhuber aus seinem Buch ‚Nach dem Sturm‘ war ein guter Anfang gelungen. Er erzählte auf lustige und spannende Art und Weise seine Erlebnisse mit Nazis und Polizisten, wie seine Bücher zustande kamen und welche Dinge er in Zukunft plant. Nach der Lesung und der anschließenden Fragerunde klang der Abend im gemeinsamen Gespräch aus.

Weiterlesen...

 

Am 1. Juni 2018 um 15 Uhr ist die Eröffnung der Ausstellung über die Jugend gegen das NS-Regime. Der Förderverein Leuschner-Zentrum hat die vom Studienkreis Deutscher Widerstand 1933-1945 in Frankfurt am Main 2011 erarbeitete Ausstellung von Anfang Juni bis Ende Juli 2018 ausgeliehen.

Die Ausstellung wurde nach dem letzten Satz Hans Scholls, einem Mitglied der Weißen Rose, vor seiner Hinrichtung benannt. Aber nicht nur die Widerstandsgruppen der Jugend und jungen Erwachsenen werden hier beleuchtet, wie zum Beispiel die Edelweißpiraten, die Swingjugend und die Rote Kapelle auch viele nicht so bekannte Einzelschicksale werden auf den 26 Roll-ups zu erkunden sein.

Diese Geschichten und Schicksale, die das ganze Spektrum des Widerstands gegen das NS-Regime abbilden, sollen Mut machen und aufzeigen, dass es auch bereits im jungen Alter möglich ist Gesicht zu zeigen und für seine Überzeugung einzustehen.

Wir freuen uns sehr auf die kommenden zwei Monate und bieten zur Ausstellung auch Projekttage und Führungen für Schulen und private Gruppen an.

Im Flyer können weitere Informationen angeschaut werden.

 

Vom 31. Mai bis 02. Juni 2018 werden in Kooperation mit den Veranstaltern von Rock against Racism im Leuschner-Zentrum Lesungen und Workshops stattfinden.

Am 1. Juni findet ebenfalls im Leuschner-Zentrum um 15 Uhr die Eröffnung der Ausstellung "Es lebe die Freiheit! Junge Menschen gegen den Nationalsozioalismus" statt. Danach wird sie bis Ende Juli im Leuschner-Zentrum verbleiben.

Zusatzinformationen zu Rock against Racism könnt ihr dem Flyer entnehmen:

 

 

Liebe Freunde, liebe Mitglieder,
wie bereits im Newsletter erwähnt, hat der Förderverein in Kooperation mit Arbeit und Leben in Bayern eine Fahrt nach Berlin organisiert. Wir werden dort auf den Spuren Leuschners auch ein paar Gedenkstätten besuchen und würden uns freuen wenn einige von Euch mitfahren wollen.


Das genaue Programm kann man in der PDF ersehen. Die Kosten für Studierende betragen 99 €, für Normalverdiener 170 €.
Am 128. Geburtstag Leuschners, den 15. Juni, geht es in seiner Heimatstadt Bayreuth um 8:00 Uhr los. Heimkehr ist am Sonntag, den 17.06.2018 ca. um 20:00 Uhr.


Wir hoffen, dass wir unsere 22 Plätze vollbekommen, denn wir hoffen, jetzt jedes Jahr eine Fahrt anbieten zu können, wenn die Nachfrage da ist.

Programmflyer hier zum Download

 

Am 16. April 2018 feierte der Förderverein sein 25 jähriges Bestehen. Zu diesem Anlass veröffentlichte der Nordbayerischer Kurier einen Artikel über den Förderverein.
(Quelle: Nordbayerischer Kurier vom 17.04.2018 / mit freundlicher Genehmigung)

Artikel lesen!

 

Am 14. April 1993 wurde in Bayreuth der "Förderverein Zentralhalle Bayreuth e.V." gegründet.

Aufgrund des Jubiläums unseres 25 jährigen Bestehens, laden wir Euch alle herzlich zu unserer Feier ein:

 

Montag, den 16. April 2018

18:00 Uhr im Leuschner-Zentrum Bayreuth

 

Die Einführung und die kleine Geschichte unseres Vereins wird Stiftungsratsvorsitzender Wolfgang Hasibether übernehmen.

Theresa Weidhas und Herbert Schmid werden uns mit modernen Musikstücken den Abend versüssen.

Wir bitten um eine Anmeldung, damit wir ermessen können, was wir für das leibliche Wohl für uns alle benötigen.

 

Wir freuen uns auf Euer zahlreiches Erscheinen!!!

 

<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 Weiter > Ende >>

Seite 2 von 6